Kategorie: Technik

Unser neues Familienmitglied

Schande auf mein Haupt: Ich hatte noch gar nicht unseren Zuwachs vorgestellt: bei uns im Wohnzimmer ist nun ein klappbares Laufband von Kettler eingezogen. Es ist ein Axos Runner. Wichtig bei der Auswahl war mir ein breites Band (48cm) und passende Laufbandlänge (130cm), was bei vielen Bändern in der günstigen Kategorie ein Ausschluss bedeutete. Ebenso sollte die Steigung elektrisch verstellbar sein (hier bis 10% Steigung) und es verschiedene, kombinierte Trainingsprogramme enthalten. Und: Leise müsste es sein, damit der Rest der Familie nicht gestört wird und man gepflegt Fernsehen gucken kann. Wegen diesen Parametern ist es das Kettler geworden (gebraucht). Bislang konnte ich es erst zweimal testen aber die Läufe hatten Spaß gemacht.

Und warum überhaupt ein Band zu Hause? Da meine Frau und ich beide laufbegeistert sind ist das Zeitmanagement manchmal schwierig mit 2 kleinen Kiddies. Das ist nun kein Problem (keine Ausrede 😎) mehr!

Fenix 3 hr – sie ist wieder da!

Nachdem ich ja letzte Woche Mittwoch meine Fenix wegen Fehlern beim Höhenmesser zur Reparatur geschickt hatte, war bereits heute ein Austauschgerät zu Hause angekommen. Dafür, Garmin, danke! Komplett neu mit allem Zubehör. Das freut mich. Was mich ein wenig stutzig macht ist der Hinweis, dass die Entwickler an einem Softwareupdate arbeiten…..hmm, doch kein Hardware-Problem? Ich werde berichten, ob auch die neue Uhr ab einem gewissen Akkustand mit den Höhen rumzickt. Bis jetzt ist noch alles gut. Und das schicke Lederarmband ist bereits wieder an der Uhr, die Konfiguration ist fertig und alle Sensoren (Pulsgurt, Geschwindigkeits- und Trittfrquenzsensor am RR) sind bereits wieder gekoppelt. Auf in die nächste Runde, Fenix! 

Downgrade Garmin Fenix 3 HR zur Fenix 2

Gestern musste ich leider mein Weihnachtsgeschenk, die Fenix 3 HR von Garmin, zu Garmin mit Defekt zurück schicken. Ab Akkustand 51% stimmen die Höhenmeter absolut nicht. Diese schwanken dann zwischen -1.500HM bis 20.000HM. Scheint leider auch kein vereinzeltes Problem zu sein laut einer Garmingruppe bei Facebook. Hoffentlich bekomme ich ein intaktes Austauschgerät. Eine Woche soll es dauern, dann hätte ich mein Schätzchen wieder. Warten wir ab.