Märchenmarathon – Finisher!

Bei extremen Temperaturen und anspruchsvollem Streckenprofil war Marathon Nr. 15 kein Zuckerschlecken. Zusammen mit einem Lauffreund, Marc-Hendrik, finishte ich den Lauf. Zeit: Die bis dahin mit Abstand schlechteste Marathonzeit meiner Laufkarriere. Aber das die Zeit keine Rolle spielen würde war uns beiden vorher klar und so ging es einfach nur ums ankommen. Das der Lauf in der prallen Sonne (35 Grad) auch die anderen Läufer forderte sah man an den Zeiten: meine 5:33 reichten für einen mittleren Platz im Finisherfeld (69 von 125 Finishern).

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.